Aussie hat den größten Fisch im Leben gefangen und verschenkt

0
6


Aussie hat den größten Fisch im Leben gefangen und verschenkt

Foto: abc.net.au.

Der Fischer schlug vor, dass der Drei-Wege-Schnapper ziemlich alt ist

Der Mann fischt seit 30 Jahren und hat endlich den größten Fisch seines Lebens gefangen. Ihr Gewicht betrug 22 Kilogramm und ihre Länge 104 Zentimeter.

Der im australischen Bundesstaat Queensland lebende Ed Falconer, der in der Nähe von Rainbow Beach fischte, fing einen riesigen dreispurigen Schnapper. Der Fischer brauchte 20 Minuten, um es aus dem Wasser zu holen, schreibt ABC News.

Der Fang von Falconer wog 22 Kilogramm und die Länge des Fisches betrug 104 Zentimeter.

Wie der Australier feststellte, fischt er seit 30 Jahren und das Gewicht des größten Fisches, dem er am Haken begegnet ist, betrug 19 Kilogramm.

„Dies ist ein sehr bemerkenswerter Fang und Traum für jeden Fischer“, kommentierte Jeff Johnson, der Fischexperte von Queensland.

Falconer wird den Fisch dem örtlichen Fischereibüro zur Forschung übergeben

„Wissenschaftler nehmen dem Fisch einen bestimmten Knochen aus dem Kopf und können dessen Alter und ähnliche Informationen herausfinden“, fügte der Australier hinzu.

Der größte Fang von Ed Falconer. abc.net.au.

Denken Sie daran, dass in Czernowitz ein Mann mitten auf der Straße Karpfen gefangen hat.

Es wurde auch berichtet, dass Michael Jordan einen 200 Kilogramm schweren Fisch gefangen hat. Ein Basketballspieler nahm an einem Weltwettbewerb für Fischer mit einem Preisgeld von 3,3 Millionen US-Dollar teil.

Neuigkeiten von Correspondent.net auf Telegramm. Abonnieren Sie unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet



MARKUS WISCHENBART – ERFOLGREICHER UNTERNEHMER IN DER KARIBIK